Ziel der Lehrgänge

    Warum ist Basiswissen, oder auch mehr, in lebensrettenden Sofortmaßnahmen (LSM) für Personenschützer, Sicherheits- mitarbeiter, den Eigenschutz unbedingt  erforderlich?

  • Es muß mit Angriffen gerechnet werden, welche eine Verletzung der Schutzperson oder der eigenen Person zur Folge haben können
  • Plötzlich auftretende, unvorhersehbare Erkrankungen können die Vitalfunktionen der Schutzperson oder eines Familienangehörigen in wenigen Minuten lahmlegen und zum Tode oder Siechtum führen.
  • In der Regel ist der Personenschützer, Sicherheitsmitarbeiter oder ein Familienangehöriger auf Grund seiner Funktion immer derjenige, der als erster in der Nähe der Schutzperson bzw. eines anderen Familienmitglieds ist, d.h. auch bei Standardverletzungen oder Erkrankungen ohne Angriff einer Person ist er zur Ersthilfe verpflichtet.

 

 

    Fazit:

    Bei Angriffen von

  • Terroristen, politisch, religiös oder personenbezogen, die sich für legitmiert halten
  • Fanatikern
  • Kriminellen Personen oder Gruppen
  • ist mit Verletzungen zu rechnen, denen sofort lebensrettenden Sofortmaßnahmen (LSM): folgen müssen.